Regula Rytz Familie

Regula Rytz Familie Regula Rytz ist ein bekanntes Mitglied der Schweizerischen Grünen Partei und eine versierte Historikerin. Sie hat eine Stimme in der Nationalversammlung, da sie Abgeordnete ist.

Von 2012 bis 2016 war sie während vier Jahren Co-Präsidentin der Grünen Schweiz. Sie war von 2016 bis 2020 Parteivorsitzende.

Regula Rytz Familie
Regula Rytz Familie

Ihr charakteristisches Accessoire ist ein goldener Reifen, den sie allein an ihrem linken Ohr trägt. Eine Taktik, um mit einem Politiker zu sprechen, der bei der nächsten Bundestagswahl als Diamant gesehen werden will.

Es erweckt den Eindruck, dass es ihr wertvollster Besitz ist. Regula Rytz (57) ist nicht mehr ohne den ikonischen runden, vergoldeten Ohrring zu denken, der ihr Erkennungszeichen ist.

Diese einzigartige Entscheidung der grünen Präsidentin, den goldenen Ohrring nur an ihrem linken Ohr zu tragen, geht Jahrzehnte zurück.

In der Modewelt ist die Vorstellung, dass ein asymmetrisches Gesicht ein ansprechenderes Aussehen hat, weithin akzeptiert. Trotzdem konnte es kein entscheidender Faktor für die von ihnen getragenen Accessoires sein.

Der Ohrring wurde dem Grünen-Präsidenten von einem Juwelier geschenkt, der auch ein enger Freund der Familie ist.

Seitdem hat der Einzelne sein eigenes Büro gegründet. Keine Routine, Rytz. Der Migrant Berner steht erst am Anfang seiner Reise. Seit vergangenem Freitag kandidiert sie in offizieller Funktion für einen Sitz im Repräsentantenhaus.

Im Monat Mai wird Regula Rytz ihre letzte Sitzung als Nationalrätin abschliessen und danach ihren Platz im Bundeshaus räumen.

Alles bewegt sich in einem halsbrecherischen Tempo. Am Sonntag konnten die Grünen in Bern einen erfolgreichen Wahlsieg feiern. Das ist überhaupt nicht das, was Sie erwartet haben. Wegen des COVID-Feindes und Putins schrecklichem Krieg gegen die Ukraine,

Regula Rytz Familie
Regula Rytz Familie

Die Klimapolitik wurde vor der Öffentlichkeit verborgen. Immer mehr Menschen werden sich jedoch bewusst, dass sie in ihrem täglichen Leben „eine Spur des Bedauerns auf der Erde“ hinterlassen. Weiterlesen

Weitere Informationen finden Sie unter Familie Regula Rytz.

Regula Rytz ist eine grüne Schweizer Politikerin und Schweizer Historikerin. Sie sind Mitglied des von Ihnen gegründeten National Council of Women’s Organizations. Von 2012 bis 2016 war sie Co-Präsidentin der Grünen Schweiz.

Von 2016 bis 2020 war sie Parteivorsitzende. Sie erinnerte sich an diese Erfahrung aus dem Jahr 2011: “Ich hatte die Möglichkeit, sachliche Diskussionen zu führen, ohne in eine bereits etablierte politische Parteienstruktur einzugreifen.

” 1987 trat Rytz dem Grünen Bündnisses Bern bei und war Gründungsmitglied. Zudem war sie von 1993 bis 1998 Politische Sekretärin des Grünen Bündnis Bern, einem Regionalverband der Grünen Schweiz.

In dieser Funktion verantwortete sie auch die strategische Ausrichtung der Organisation und beriet die Berner Finanzdirektorin Therese Frosch in fachlichen und politischen Belangen.

1994 wurde sie vom Berner Parlament gewählt, wo sie bis 2005 als Mitglied verschiedener Kommissionen für Bildungs-, Finanz-, Wirtschafts- und Politikfragen amtierte.

Zudem wurde sie in den Gemeinderat der Stadt Bern gewählt, wo sie das Departement leitete, das für die Projekte Tiefsee, Strasse und urbane Forstwirtschaft der Stadt zuständig ist.

Sie wurde 2008 wiedergewählt und erhielt diesmal die meisten Stimmen unter den anderen Mitgliedern des Kabinetts. Vor 2012 war sie für die Umsetzung von Grossprojekten wie der Sanierung der Bahnhöfe und dem Bau des Trams Bern West verantwortlich.

Regula Rytz Familie
Regula Rytz Familie

Von 2001 bis 2004 war Rytz Generalsekretär des Schweizerischen Gewerkschaftsbundes und konzentrierte sich hauptsächlich auf Fragen des Arbeitsrechts, des Gesundheitswesens und der Menschenrechte.

Neben ihrer Funktion als Präsidentin der kantonalen Gleichbehandlungskommission ist Regula Rytz Mitglied der nationalen Alpen-Initiative (Iniziativa da las Alps) und der Lotschberg-Initiative sowie Mitglied des Verwaltungsgerichts Biel.

Der VCS engagiert sich für nachhaltige Mobilität und unterstützt ein effizientes und effektives Zusammenspiel verschiedener Verkehrsträger. Ein wichtiger Grundsatz der Koalition ist die vernetzte Mobilität, die Fahrzeuge wie Autos, Straßenbahnen,

Fahrräder, Fußgänger, Züge und Busse umfasst, aber nicht darauf beschränkt ist. Von 1993 bis 1998 war Rytz politischer Sekretär des Grünen Bündnisses Bern.

Im Rahmen der Nationalfonds-Programme “Gewalt am Alltag und organisierte Kriminalität” von 1998 bis 2000 forschten sie. Von 2001 bis 2004 bekleidete sie das Amt der Zentralsekretärin des Schweizerischen Gewerkschaftsbundes. Als Mitglied des Berner Stadtrates von 2005 bis 2012 amtierte sie als Vorsitzende der Geschäftsleitung von Bernmobil.

Rytz ist seit 2012 Präsidentin der kantonalen Gleichstellungskommission. Sie sind Mitglied des Verwaltungsrats der Verkehrsbetriebe Biel.

Im Juni 2022 wurde sie zur Präsidentin von Helvetas, einer Schweizer Organisation für Entwicklungszusammenarbeit und humanitäre Hilfe, gewählt.

Rytz war von April 1994 bis April 2005 Mitglied des Regierungsrates des Kantons Bern. Von Januar 2001 bis April 2005 war sie Präsidentin des Grünen Bündnisses der Stadt Bern. Im Oktober 2004 wurde sie in den Rat der Stadt Bern (Exekutive) gewählt und übernommen Leitung der TVS-Direktion (Tiefbau, Verkehr und Stadtbegrünung).

Im November 2008 wurde sie mit dem besten Ergebnis aller Kandidaten für weitere vier Jahre als Stadträtin wiedergewählt. Am 23. November finden nationale Wahlen statt.

Regula Rytz Familie
You May Also Like

Udo Wachtveitl Familie

Udo Wachtveitl Familie – Udo Wachtveitl ist ein deutscher Schauspieler, Synchronsprecher, Regisseur und Drehbuchautor. Franz Leitmayr ist vor…

Nancy Faeser Familie

Nancy Faeser Familie – Ihr Name ist Nancy Faeser, eine deutsche Juristin und Politikerin (SPD). Seit dem 2.…