Lena Häcki Gewicht

Lena Häcki Gewicht – Lena Häcki ist eine Schweizer Biathletin, die am 1. Juli 1995 in Engelberg, Schweiz, geboren wurde. Sie nimmt an den Weltmeisterschaften am Biathlon teil. Als mehrfache Medaillengewinnerin in der Jugend gab sie ihr internationales

Lena Häcki Gewicht
Lena Häcki Gewicht

Debüt beim Biathlon-Weltcup 2014, wo sie sich zu einer der erfolgreichsten Athletinnen des Teams entwickelt hat. Beim Staffelrennen stehen sie seit 2018 mehrfach auf dem Podium. In einem Einzelrennen erreichte sie diesen

Meilenstein zum ersten Mal im Dezember 2019, als sie Gesamtdritte wurde. Und wie viel wiegt Häcki genau? Naja, sie wog zum Zeitpunkt des Interviews etwa 67 kg.

Ab 2018 stand sie im Staffelrennen mehrmals auf dem Podest, am Dezember 2019 gelang ihr das erste Mal in einem Einzelwettkampf.

Auf der Loipe ist die Zeit der Gegner von Biathletin Lena Häcki (26). (26). Außerhalb des Sports heißt er Essstörung. Nun hat sie erstmals darüber gesprochen. Mit 16 Jahren beginnt Biathletin Lena Häcki (26) mit Leistungssport.

Damals ahnt sie nicht, dass sie sich mit diesem Schritt in einem Teufelskreis begibt. Nun spricht sie in einem Interview mit der «Luzerner Zeitung» erstmals über ihre langjährige Essstörung. Angefangen hat es dabei, dass ihr

Trainer nahegelegt haben, abzunehmen, um eine bessere Athletin zu werden. Ihr Körperbau entsprach nicht der „Biathlon-Norm“, deshalb „wurde von Anfang an von mir verlangt, alles zu tun, um mich diesem Ideal näher zu bringen“, erklärt Häcki.

So schnell gerät sie in etwas, das sie nicht mehr kontrollieren kann. Die Binge-Eating-Störung hat bei Konkrét Häcki ihren Tribut gefordert. Es stellt sich heraus, dass sie keine Ahnung hat, wie das normale Verhalten der Speiseröhre ist;

Lena Häcki Gewicht
Lena Häcki Gewicht

Stattdessen frisst sie sich voll, bis sie ihren Hunger nicht mehr zurückhalten kann und in einem Anfall von Hysterie zusammenbricht. «Der Mensch will dieses Verlangen loswerden, aber es ist unmöglich, nur vom Essen zu leben.» Dadurch ist Ihr Gewicht in einem Monat um bis zu fünf Kilogramm gesunken.

Häcki braucht Zeit, um zu erkennen, dass dies kein Problem ist, das er verursacht hat, sondern eine Krankheit. Seit Frühjahr 2021 bin ich in psychiatrischer Behandlung. Um dies zu vermeiden, lehnen sie es ab, die Hilfe anderer in Anspruch zu nehmen.

«Lange Zeit war meine Speiseröhrenerkrankung das Schlimmste an mir, und so habe ich mir eingeredet, dass ich keine Hilfe verdient habe.» Mit anderen Worten, ich bin nicht das Problem; vielmehr habe ich ein Problem, das angegangen werden muss.

Als Häcki-Groß in der Hinrunde der Saison 2016/17 erstmals in einem Kampf mit allen Schnauzen auf Stersund traf, belegten sie den vierten Platz. Sie beendete den Winter auf Platz 32 der Weltcup-Gesamtwertung und ist damit nach Selina

Gasparin die zweitbeste Schweizerin. Armin Auchentaller, Bundestrainer für Tiere von 2014 bis 2018, nutzte die Konstanzer Häcki-lack Groß als Sprungbrett: Sie verfehlte in der Saison 2016/17 fast jeden vierten Wurf und gehörte damit zu den schlechteren

Athletinnen im Weltcup eine Trefferquote von 76%. Häcki-Groß erzielte bei ihrem ersten Olympia-Einsatz 2018 als größtes Einzelergebnis einen achten Platz, zudem wurde sie Sechste im Damenteam.

Sandra Flunger, die Nachfolgerin von Sandra Flunger, leitete 2018 das Training der Schweizer Frauen-Nationalmannschaft.

Häcki-Groß lobte die neuen Trainingspläne und sprach in den höchsten Tönen von deutlichen Verbesserungen im Zweikampf der Mannschaft und dem Gesamteindruck, den Loipe entwickle “spritziger.”

Lena Häcki Gewicht
Lena Häcki Gewicht

Insbesondere verbesserte sich ihre Leistung mit der Zeit. War sie in diesem Jahr nur rund ein Prozent schneller als das Mittelfeld, war sie in der Wintersaison 2019/20 drei Prozent schneller, womit sie zu den fünf schnellsten Biathletinnen der Welt gehörte.

Ihr Sternzeichen ist Krebs und ihr Zeichenelement ist Wasser. Ihr Zeichen ist passiv und Steinbock ist ihr entgegengesetztes Zeichen.

Lena Häcki hat sich zum achten Mal in ihrer Karriere für die Top-10 qualifiziert, wenn man die Ergebnisse der Teams berücksichtigt. Mit ihrem 30. Platz bei der WM holte sich Aita Gasparin den Titel, Selina Gasparin wurde punktgleich Dritte. Anais Bescond und Anais Chevalier, zwei Französinnen, komplettieren die Top Drei.

Die bisherigen Weltcupsiege der Engelbergerin lassen nicht den Schluss zu, dass sie in der Lage ist, die Situation auszunutzen. Obwohl sie an zwölf Einzelrennen teilnahm, kam sie nie unter die ersten Zehn und nur vier Mal unter die ersten drei.

Dies ist eine deutliche Umkehrung gegenüber der Saison 2019/20. Lena Häckis’ Leistung in der Loipe ist parallel zu ihrer Verbesserung auf dem Feld gestiegen und macht deutlich, wo sie noch zu kurz kommt.

Lena Häcki Gewicht
You May Also Like

Angelina Kirsch Gewicht

Angelina Kirsch Gewicht – In Neumünster-Wittorf traf Angelina Kirsch wieder auf ihre Schwester. Nach ihrem Abschluss an der…